Recht für Selbstverleger und Autoren
Kanzlei René Jorde

Darf ich in meinem Roman bekannte Marken ohne Genehmigung benutzen?

Bei der Verwendung von Marken in Büchern, ohne eine Lizenz dafür zu haben, sind viele Faktoren zu beachten: Es kommt beispielsweise darauf an, wo die Marke im Buch verwendet werden soll: Im Titel, auf dem Cover, als Pseudonym, im Werbetext, im „normalen“ Text oder in den Fußnoten? Auch ist zu klären, welche „Funktion“ die Marke voraussichtlich haben wird. Wirbt sie für das Buch? Dient sie dazu, Geschehnisse im Buch realitätsnah zu beschreiben, oder wird sie ironisch eingesetzt?

Um die rechtmäßige Verwendung von Marken in Büchern beurteilen zu können, hat eine Abwägung der Rechte des Markeninhabers mit denen des Autors zu erfolgen. Dabei sind alle Umstände des Einzelfalls zu berücksichtigen, um festzustellen, ob das Eigentumsrecht an der Marke oder die Kunst- und Meinungsfreiheit des Autors ein höheres Gewicht hat.

 

Tipp/FAQ
®
TM
Datenschutz Impressum
Copyright