Recht für Selbstverleger und Autoren
Kanzlei René Jorde

Gilt die Buchpreisbindung auch für E-Books?

Ja, das Buchpreisbindungsgesetz gilt auch für elektronische Bücher, wenn sie zum dauerhaften Zugriff angeboten werden.

Buchpreisbindung bedeutet dabei, dass Ihr E-Book bei allen Buchhändlern zum selben Preis angeboten werden muss. Damit ist der Preis aber nicht „gebunden“ im Sinne von unveränderlich. Sie können den Preis für Ihr Buch ändern, solange er bei allen Buchhändlern gleich bleibt. Auch können Sie für jedes Format (Paperback, Hardcover, E-Book usw.) einen anderen Preis festlegen.

 

Tipp/FAQ
Recht für Autoren
Datenschutz Impressum
Copyright