Recht für Selbstverleger und Autoren
Kanzlei René Jorde

Wie kann ich den Titel meines Buches schützen?

Wenn der Titel Ihres Buches hinreichende Unterscheidungskraft besitzt, entsteht der Titelschutz mit der tatsächlichen Benutzungsaufnahme, also dem Erscheinen des Buches. Diese Wirkung tritt Kraft Gesetzes ein. Der Buchtitel braucht nicht eingetragen oder gemeldet werden.

Um den Titel bereits vor Erscheinen des Buches zu schützen, kann eine Titelschutzanzeige geschaltet werden. Die Anzeige hat nur Wirkung, wenn sie im Titelschutzanzeiger oder anderen dafür anerkannten Medien erfolgt und das Buch mit diesem Titel innerhalb einer angemessenen Frist veröffentlicht wird.

Unter den jeweiligen Voraussetzungen kann ein Buchtitel auch durch das Marken- Urheber- Wettbewerbs- und Namensrecht Schutz erlangen.

 

Tipp/FAQ
Recht für Selbstverleger
Datenschutz Impressum
Copyright